Zahnaufhellung

Zahnarzt - Hamburg - Zahnaufhellung
Es gibt viele Möglichkeiten, Ihre Zähne aufzuhellen – von Zahnpasten und anderen Produkten, die leichte Verfärbungen entfernen können, bis hin zu lichtgesteuerten Bleaching-Techniken in einer Zahnarztpraxis, die deutlich stärkere Ergebnisse erzielen können.
Bei der Zahnaufhellung ("Bleaching") werden die Zähne um einige Nuancen aufgehellt.

Das Bleaching-Verfahren:
Durch das Bleachen werden sowohl tiefe als auch oberflächliche Flecken und Verfärbungen entfernt. Dies geschieht mit einem speziellen Gel, welches meistens Carbamidperoxid oder Wasserstoffperoxid in unterschiedlichen Konzentrationen enthält.

Eine lichtaktivierte Bleaching-Sitzung in einer Zahnarztpraxis führt sofort zu deutlich weißeren Zähnen. Nach ungefähr einem Jahr normalen Essens und Trinkens (Kaffee, Tee, alkoholfreie Getränke) können sich Ihre Zähne jedoch wieder leicht verfärben.

Das Non-Bleaching-Verfahren:
Non-Bleaching-Verfahren wirken durch physikalische und/oder chemische Maßnahmen, um Oberflächen-Verfärbungen zu entfernen. Bleaching-Zahnpasten verfügen über spezielle chemische Mittel oder Poliermittel, die zusätzliche Flecken entfernen. Eine professionelle Reinigung durch einen Zahnarzt oder Hygieniker verwendet auch Abrieb und Polieren, um die meisten durch Lebensmittel und Tabak hervorgerufenen äußeren Flecken zu entfernen.

Das Bleaching ist eine schonende Methode für ein strahlenderes Lächeln.

Für welche Aufhellungsmethode Sie sich auch entscheiden möchten, wir beraten Sie gerne.